Firmengeschichte

1984 Gründung der Firma Wimmer Hartstahl GmbH &CO KG durch Ing. Alois Wimmer. Vorerst Löffel- und Laufwerksreparaturen bis hin zu ersten selbstgefertigten Löffeln.

 

1985 Erfindung und Markteinführung des hydraulischen Schnellwechselsystems A-Lock, der erste Schritt in Richtung Gesamtkonzept für den Hydraulikbagger.

 

1988 Übersiedlung in die neu errichtete Produktionsstätte in Thalgau, dadurch konnte auch die Produktionskapazität erhöht werden.

 

1989 Gründungsjahr der Firma Wimmer Felstechnik, Erweiterung des Produktportfolios um Abbruchwerkzeuge, Anbaubohrlafetten und Reihenbohranlagen. WIMMER ist erstmals Komplettanbieter eines "Gesamtkonzepts für den Hydraulikbagger".

 

1993 Gründung der tschechischen Firma WIMMER Felstechnik (heute WIMMER International CZ s.l.r.) als 100%ige Tochtergesellschaft in Budweis. Die dortige Produktion umfasst vorwiegend maschinell gefertigte Kleinteile.

 

1995  ISO 9001-Zertifizierung

 

1996 Gründungsjahr von Wimmer Canada Inc. in Montreal, heute Vertriebsstandort für die US-Oststaaten.

 

2001 Umbau/Erweiterung des Bürotraktes und Errichtung eines Multimedia-Schulungszentrums.

 

2004 Markteinführung der A-Lock Oilmatic, des ersten vollautomatischen Schnellwechselsystems in Mitteleuropa. Errichtung einer neuen, zusätzlichen Halle für Mietpark und Service

 

2005 Modernisierung des Standortes Budweis und Errichtung einer neuen Produktionshalle. Ebenfalls 2005 Errichtung des Seminarzentrums Rannberg.

 

2006 Wimmer Hartstahl wird in einem bundesweiten Ranking zum besten Familienunternehmen des Landes Salzburg gewählt.

 

2008 Markteintritt mit dem Oilmaxx-System, einem weiteren vollautomatischen Schnellwechselsystem. Entwicklung des Drehschwenkadapters "Tiltator".

 

2010 Weiterer Ausbau des Bürotraktes. Übernahme von Generalvertretung und Service von Klemm Tiefbohrgeräten in Österreich und Südtirol.

 

2013 Neuer Werbeauftritt inklusive Gestaltung von neuem Logo. Wimmer tritt jetzt mit modernem Corporate Design auf.

 

2015 Geschäftsführer Ing. Alois Wimmer wird vom Baublatt.Österreich mit der Auszeichnung „Die Goldene Schaufel 2015“ geehrt. Diese wird für besondere Verdienste in der Baubranche verliehen.

 

2015 Entwicklung von einzigartigem Löffelkonfigurator "Selektor". Damit können Kunden und Außendienstmitarbeiter einfach und schnell einen eigenen Löffel konfigurieren.

 

2016 Löffelkonfigurator geht mit den Sprachen Englisch, Französisch und Tschechisch online.

 

2017 Neues Bürogebäude für unseren Standort Budweis